Top 19 Photovoltaik Anbieter/Firmen in Deutschland

Mit einer Photovoltaik-Anlage können Sie Ihren eigenen Strom erzeugen und autark werden. Damit der selbst produzierte Strom auch dann genutzt werden kann, wenn die Sonne nicht scheint, statten Sie die Photovoltaikanlage mit einem Batteriespeicher aus. Photovoltaikanlagen bekommen Sie mit und ohne Batteriespeicher von zahlreichen Anbietern. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Anbieter.

Nationaler oder regionaler Anbieter - was ist besser?

Bevor Sie eine Photovoltaikanlage kaufen, stehen Sie vor der Frage, ob Sie einen nationalen oder lokalen Anbieter wählen sollten. Beides hat Vor- und Nachteile. Lokale Fachbetriebe bieten Solaranlagen oft zu günstigen Preisen an, denn sie müssen sich gegen die große Konkurrenz behaupten.

Mit einer schnellen Angebotserstellung und einem guten Service können Sie häufig bei den großen Anbietern rechnen. Diese nationalen Unternehmen arbeiten oft mit kleinen lokalen Solarfirmen zusammen. Andere Anbieter arbeiten bei der Montage der Anlage mit einem bewährten Team zusammen.

Um eine adäquate Leistung zum günstigen Preis zu erhalten, sollten Sie mehrere Angebote einholen und vergleichen. Die Angebote sind kostenlos und unverbindlich. Sie gehen keine Verpflichtung ein.

Vorteile nationaler Anbieter:

  • Ausführliche Dokumentation und umfangreiche Unterlagen
  • Online-Konfigurator für einfachen Kauf
  • leichte Erreichbarkeit der Ansprechpartner
  • kurzfristige Installation

Nachteile der nationalen Anbieter:

  • Verkäufer verfügen oft nicht über ausreichendes Fachwissen
  • höherer Preis
  • persönlicher Kontakt fehlt

Vorteile der lokalen Anbieter:

  • Günstiger Preis
  • persönlicher Kontakt zum Anbieter
  • hohe Fachkompetenz
  • umfassende Beratung

Nachteile der lokalen Anbieter

  • längere Wartezeit auf ein Angebot
  • Montagetermine sind oft schwer zu bekommen und können daher etwas Geduld verlangen.

Wie Sie Anbieter in der Nähe finden

Suchen Sie nach einem Anbieter von Solaranlagen in der Nähe, können Sie sich im Branchenbuch informieren. Schneller funktioniert das mit dem Online-Branchenbuch oder Google Maps. Vorschläge von Google erhalten Sie, wenn Sie in das Suchfeld Photovoltaik-Anbieter oder Solarteur eingeben.

Die Vorschläge werden Ihnen auf einer Karte angezeigt. Um Kontakt mit den Anbietern aufzunehmen, müssen Sie auf eines der Ergebnisse klicken. Dort finden Sie die Telefonnummer, Adresse und relevante Unternehmensdaten.

Die einfachste Möglichkeit, um schnell ein Angebot von einem Anbieter für Solaranlage zu bekommen, ist Ihre Anlage in unserem Photovoltaik Rechner zu konfigurieren. Anschließend bekommen Sie kurzfristig 5 Angebote von 5 professionellen Solarteuren aus Ihrer Nähe.

Top 8 Anbieter zum Kauf einer Photovoltaik-Anlage im Test

Viele Anbieter ermöglichen Ihnen den Kauf einer Photovoltaik-Anlage mit oder ohne Finanzierung. Diese 8 Anbieter haben sich bewährt:

Eigensonne

eigensonne website (8)
Bildquelle: Eigensonne

Die eigene Sonne nutzen Sie mit Solaranlagen des deutschen Start-ups Eigensonne, das die Anlagen in verschiedenen Ausführungen zur Miete und zum Kauf anbietet. Das 2017 gegründete Start-up hat seinen Sitz in Berlin.

Potenzielle Kunden können über die Webseite des Anbieters ihre Solaranlage konfigurieren und für den Kauf der Anlage eine Finanzierungslösung in Anspruch nehmen.

Hier geht es zum detaillierten Eigensonne Test.

Zolar

zolar website
Bildquelle: Zolar

Zolar ist ein Online-Anbieter von Solaranlagen, der seit 2016 aktiv ist. Da dem Anbieter der Verkauf von Solaranlagen altbacken erschien, hat er ihn revolutioniert.

Das Unternehmen mit Sitz in Berlin bietet Ihnen einen Online-Konfigurator, mit dem Sie Ihre Solaranlage markenunabhängig und individuell zusammenstellen können.

Hier geht es zum detaillierten Zolar Test.

Sveasolar (IKEA)

Sveasolar website
Bidlquelle: Sveasolar

Als Partner von IKEA ist Sveasolar erst seit 2020 auf dem Solarmarkt aktiv. Mit dem visuellen Konfigurator auf der Webseite des Anbieters können Sie Ihre Solaranlage individuell konfigurieren, um ein Angebot zu erhalten.

Zeichnen Sie auf einer Karte die Fläche Ihrer Solaranlage ein. Der Anbieter zeichnet sich durch günstige Preise aus.

Hier geht es zum detaillierten Sveasolar (IKEA) Test.

Solarwatt

solarwatt website
Bildquelle: Solarwatt

Solarwatt hat seinen Sitz in Dresden und hat sich auf die Herstellung von Solarmodulen und Batteriespeichern spezialisiert.

Kunden erhalten alles aus einer Hand und können ihre Solaranlagen direkt beim Hersteller bestellen. Die Produkte von Solarwatt werden bundesweit durch lokale Fachfirmen montiert.

Hier geht es zum detaillierten Solarwatt Test.

enviaM Solar

enviam website
Bidlquelle: enviaM Solar

enviaM Solar gehört zu envia Mitteldeutsche Energie AG und bietet Solaranlagen für die verschiedensten Dächer mit und ohne Speicher an.

Das Unternehmen mit Sitz in Chemnitz gehört zur enviaM Gruppe. Es setzt auf Produkte, die in Deutschland hergestellt wurden, und arbeitet mit verschiedenen regionalen Monteuren zusammen.

Hier geht es zum detaillierten enviaM Solar Test.

Klarsolar

Klarsolar Website
Bildquelle: Klarsolar

Klarsolar ist ein Full-Service-Anbieter von Photovoltaikanlagen, der deutschlandweit tätig ist und mit einem Partnernetzwerk aus regionalen Handwerkern zusammenarbeitet.

Solaranlagen werden mit und ohne Batteriespeicher herstellerunabhängig angeboten. Zusätzlich zu Solaranlagen erhalten Sie Speicher und Wallboxen zum Laden von Elektroautos.

Hier geht es zum detaillierten Klarsolar Test.

EWE Solar

ewe solar website
Bildquelle: EWE Solar

EWE Solar ist eine Tochtergesellschaft des Energieversorgers EWE und hat seinen Sitz in Oldenburg. Das Unternehmen ist bundesweit tätig und verfügt über ein Netzwerk aus mehr als 100 Partnern.

Photovoltaikanlagen sind mit unterschiedlicher Leistung mit und ohne Stromspeicher und auf Kundenwunsch auch mit Cloud-Lösungen verfügbar. Die Solaranlagen können mit Wallboxen für Elektroautos kombiniert werden.

Hier geht es zum detaillierten EWE Solar Test.

Wegatech

wegatech website
Bildquelle: Wegatech

Wegatech ist ein Photovoltaik-Anbieter mit Sitz in Köln, der auf grüne Energie für die Zukunft setzt und seine Produkte deutschlandweit anbietet.

Die Photovoltaik-Anlagen können mit Speicher und Wärmepumpe kombiniert werden. Für den Kauf bietet Wegatech geeignete Finanzierungslösungen an.

Hier geht es zum detaillierten Wegatech Test.

Die 3 besten Anbieter zum Mieten einer Solaranlage

Eine Solaranlage können Sie nicht nur kaufen, sondern auch mieten. Nach einer Miete zu einem monatlichen Festpreis von 15 bis 20 Jahren können Sie die Anlage kostenlos übernehmen.

Ist nicht genug Eigenkapital verfügbar und möchten Sie die Finanzierung nicht in Anspruch nehmen, ist die Miete geeignet. Ihre Rendite wird dadurch allerdings verschlechtert. Der Kauf ist in jedem Fall finanziell rentabler. Im Test haben sich diese 3 Anbieter für die Miete bewährt:

DZ-4

dz-4 website
Bildquelle: DZ-4

Deutschlands erster dezentraler Stromversorger ist DZ-4, ein Anbieter von Miet-Solaranlagen mit Unternehmenszentrale in Hamburg. Für die Miete gewährt das Unternehmen eine Festpreisgarantie.

DZ-4 arbeitet mit 50 Handwerksbetrieben und lokalen Handelsvertretern zusammen, um die Planung und Errichtung der Anlagen deutschlandweit vorzunehmen. Die Solaranlagen für Eigenheime werden mit und ohne Stromspeicher angeboten.

Hier geht es zum detaillierten DZ-4 Test.

Enpal

enpal website
Bildquelle: Enpal

Enpal ist ein Startup mit Sitz in Berlin, das 2017 gegründet wurde. Kunden im gesamten Bundesgebiet können Solaranlagen kaufen, aber auch über einen Zeitraum von 20 Jahren mieten.

Das Unternehmen arbeitet mit regionalen Handwerksbetrieben zusammen und hat bereits mehr als 8.000 Solarprojekte erfolgreich absolviert. Enpal will den undurchsichtigen Solarmarkt digitalisieren und Kunden bei der Wahl der geeigneten Anlage helfen.

Mit dem Rundum-Sorglos-Paket für Versicherung und Wartung sind über 20 Jahre lang alle Risiken abgedeckt.

Hier geht es zum detaillierten Enpal Test.

Entega

entega website
Bildquelle: Entega

Entega ist in Hessen und Rheinland-Pfalz aktiv und bietet Solaranlagen sowie Heizungsanlagen zur Miete an. Entega ist auch ein Anbieter von Ökostrom, Ökogas, Ökoheizstrom, Internet und Telefon.

Das Unternehmen ermöglicht auch die Beantragung verschiedener Fördermittel über sein Portal. Solaranlagen mit unterschiedlicher Leistung sind mit und ohne Stromspeicher verfügbar.

Hier geht es zum detaillierten Entega Test.

Top 4 Photovoltaik Shops für PV-Komponenten

Ihre Solaranlage können Sie auch selbst bauen oder von einem Montagebetrieb Ihrer Wahl montieren lassen. In den nachfolgenden 4 Onlineshops können Sie die einzelnen Teile für die Anlage erwerben, doch sind sie deutlich teurer als bei einem lokalen Photovoltaik-Anbieter oder beim Großhandel.

Greenakku

Greenakku website
Bildquelle: Greenakku

Greenakku ist ein Onlinehop mit Sitz in Nettetal, der Solaranlagen mit und ohne Speicher, Ladegeräte und verschiedenes Zubehör anbietet.

Die Solaranlagen verfügen über eine Bypass-Diode, um bei Teilverschattung höhere Erträge zu erzielen. Zusätzlich bietet Greenakku Tiny Houses mit Solaranlagen an.

Hier geht es zum detaillierten Grenakku Test.

Alma-Solarshop

alma solarshop website
Bildquelle: Alma Solarshop

Alma-Solarshop ist ein Unternehmen mit Sitz in Luxemburg, das seine Solaranlagen mit umfassendem Zubehör auch in Deutschland anbietet. Das Unternehmen ist ein Großhandel und wurde 2011 gegründet.

Die Photovoltaikanlage ist mit einer Wallbox zum Aufladen des Elektroautos kombinierbar. Ab einem Bestellwert von 3.900 Euro erfolgt ein kostenfreier Transport der Erzeugnisse zu den Kunden.

Hier geht es zum detaillierten Alma-Solarshop Test.

Photovoltaik4all

Phovoltaik4all website
Bildquelle: Photovoltaik4all

Der älteste Onlineshop für Photovoltaik im deutschsprachigen Raum ist Photovoltaik4all. Der Onlineshop wurde 2009 ins Leben gerufen und bietet Solarmodule, Speicher, Wechselrichter und Montagesysteme an.

Er zeichnet sich durch günstige Preise und ein breit gefächertes Sortiment aus.

Hier geht es zum detaillierten Photovoltaik4all Test.

SecondSol

secondsol website
Bildquelle: SecondSol

Ausschließlich gebrauchte Photovoltaik-Komponenten erhalten Sie bei SecondSol. Sollte Ihnen ein Modul Ihrer Anlage kaputtgehen, können Sie es bei SecondSol nachkaufen.

Sie erhalten dort auch Teile, die nicht mehr auf dem Markt und daher oft nur schwer zu bekommen sind.

Hier geht es zum detaillierten SecondSol Test.

Der beste Photovoltaik-Hersteller in Deutschland

Hier finden Sie die komplette Liste der besten Photovoltaik-Hersteller in Deutschland.

Top 3 Wechselrichter Hersteller aus Deutschland

Herzstück einer jeden Solaranlage ist der Wechselrichter. Hier sind die 3 besten Hersteller von Wechselrichtern.

SMA

sma website
Bildquelle: SMA

SMA bietet Solaranlagen für Eigenheime und für gewerbliche Kunden deutschlandweit an und arbeitet mit lokalen Handelspartnern sowie Fachbetrieben zusammen. Ihre Solaranlage können Sie dort nicht nur kaufen, sondern auch montieren lassen.

Das Unternehmen aus Niestetal verfügt über eine lange Tradition bei der Herstellung von Wechselrichtern und ist für die hochwertige Qualität seiner Produkte bekannt.

Hier geht es zum detaillierten SMA Test.

KACO

Bildquelle: Kostal

KACO ist ein schwäbischer Hersteller von Wechselrichtern für Solaranlagen und ist seit den 1990er-Jahren tätig.

Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Wechselrichtern und wurde 2019 von Siemens übernommen. Wechselrichter sind für Solaranlagen, aber auch für Blockheizkraftwerke und Brennstoffzellen verfügbar.

Hier geht es zum detaillierten KACO Test.

Kostal

Kostal website
Bildquelle: Kostal

ostal ist ungefähr seit 2006 tätig und ein renommierter Anbieter von Wechselrichtern und Batteriespeichern mit Sitz in Lüdenscheid.

Wechselrichter werden für Eigenheime, aber auch für Freiflächenanlagen angeboten.

Hier geht es zum detaillierten Kostal Test.

Angebot vor dem Kauf unbedingt prüfen

Haben Sie einige Angebote für Solaranlagen erhalten und ein günstig erscheinendes Angebot gefunden, sollten Sie es vor dem Kauf der Anlage unbedingt prüfen. Achten Sie auf die Kosten je kWp, die zwischen 1.000 und 1.400 Euro liegen sollten.

Weiterhin sollten Sie auf

  • Garantiezeit
  • angebotene Komponenten
  • Ertragsvorschau
  • Eigenverbrauchsquote zur Kalkulation der Wirtschaftlichkeit
    achten.

Die Eigenverbrauchsquote kann ohne Speicher kaum mehr als 30 Prozent betragen.