Jetzt kostenlos eigene PV-Anlage berechnen!

100% Kostenlos & keine Auftragspflicht
Angebote aus Ihrer Umgebung
Unabhängig & neutral

Wo soll die Photovoltaikanlage installiert werden?

Bitte wählen Sie eine Option aus.

Welche Nutzfläche steht für die Photovoltaikanlage zur Verfügung?

Eine ungefähre Angabe reicht. Wenn Sie unsicher sind, wählen Sie bitte 30-50m2

Bitte wählen Sie eine Option aus.

Haben Sie Interesse an einem Stromspeicher?

Mit Hilfe eines Speichers lässt sich der Eigenverbrauch von Strom optimieren

Bitte wählen Sie eine Option aus.

Wann soll das Projekt umgesetzt werden?

Ein angegebener Zeitrahmen erleichtert dem Fachbetrieb die Planung des Auftrags

Bitte wählen Sie eine Option aus.

In welcher Region wohnen Sie

Für die Suche nach regionalen Anbietern

Bitte geben Sie eine gültige Postleitzahl an.

Wir nehmen jetzt die Berechnung vor und ermitteln qualifizierte Anbieter im Bereich der Photovoltaik.

Eine Solaranlage ermöglicht erhebliche Einsparungen. Kostenloser Vergleich von Angeboten ist vorhanden.

kostenlos
Fast geschafft! Angebote für Ihre Region gefunden! Bis zu 28% günstiger als der Durchschnitt.

Wer soll die Angebote kurzfristig erhalten?

Warum kann ich meine Angebote nicht sofort einsehen? Question

Geben Sie einen gültigen Nachnamen an.

Bei Rückfragen zu Ihrer Anfrage ist ein telefonisches Gespräch der einfachste Weg. Ihre Telefonnummer wird nur für Rückfragen bezüglich dieser Anfrage benutzt.

Geben Sie einen gültige Telefonnummer mit Vorwahl an.

Durch die Mitteilung Ihrer E-Mail-Adresse wird die Abstimmung mit Ihnen erleichtert. So bekommen Sie zum Beispiel Informationen zur aktuellen Lage Ihrer Anfrage und zu den geeigneten Fachbetrieben, die Interesse an Ihrem Projekt zeigen.

Geben Sie einen gültige Email Adresse an.

Übertragung mit Sicherheit gewährleistet durch SSL-Verschlüsselung.
Ihre Angaben werden nach dem Projektende selbstständig gelöscht.
Möglichkeit einer kostenfreien telefonischen Erstberatung.
Angaben werden nur an geprüfte Fachfirmen weitergeleitet
Ich frage für mein Projekt an und willige in die projektbezogene Kontaktaufnahme ein (Datenschutzbestimmung).
Sehr gut (Ø 4.6/5) Sterne Bewertungen
Aktuelle Bewertung

Transparenter Prozess: Von der Anfangsberatung bis zur Installation wurde jeder Schritt klar kommuniziert und die Erwartungen wurden erfüllt.

Letzte Anfrage: vor wenigen Minuten
Anfragen gesamt: 20846
best service provider Siegel mit Datenschutz Siegel mit Datenschutz

Vielen Dank für Ihre unverbindliche Anfrage zum Thema Photovoltaik.

Wie geht es jetzt weiter?

Arrow

Nach einer kurzen Überprüfung Ihrer Anfrage wird ein Mitarbeiter mit Ihnen telefonisch in Verbindung treten, um Ihre Vorstellungen detaillierter zu erfassen.

Arrow

Ihre Anfrage wird kostenfrei an geeignete regionale Fachbetriebe weitergegeben, die Ihnen ein Angebot für Ihr Vorhaben erstellen können.

Sie haben die Möglichkeit, in aller Ruhe das geeignete Angebot aus den unverbindlichen Vorschlägen auszuwählen - und können durch den Vergleich der Angebote bis zu 30% sparen.

4,6 Sterne Bewertungen
Letzte Anfrage: vor wenigen Minuten 20846 Anfragen gesamt
best service provider Siegel mit Datenschutz Kundenempfehlung

Tesla Dachziegel

Sichert die Tesla Dachziegel zukünftig unsere Energieversorgung?

Am 28. Oktober 2016 präsentierte Elon Musk die Tesla Solardachziegel. In vier verschiedenen Designs, passt sie perfekt ins Baubild und lässt sich von der Straße aus betrachtet, nicht von einer normalen Ziegel unterscheiden. Zudem vereint sie die stromerzeugenden Eigenschaften der schweren Solarmodule mit dem effektiven Schutz einer Bedachung. Dabei kann das verwendete Material viel stärker belastet werden und hält auch schwierigen Witterungsbedingungen stand.

Sichert die Tesla Dachziegel zukünftig unsere Energieversorgung?

Die Sonne ist der Energielieferant Nummer eins unter den Erneurbaren Energien. Zusätzlich zur direkten Nutzung über Solarzellen, wird ihre Energie auch indirekt durch Windkraft-, Biogasanlage und Passivhäuser umgewandelt. Stromerzeugung aus fossilen Quellen hat ausgedient und soll von den Erneuerbaren abgelöst werden. Dies strebt jedenfalls teilweise die Bundesregierung mit dem EEG (Erneuerbaren-Energien-Gesetz) an. Die Forscher arbeiten auf Hochtouren und entwickeln immer ausgeklügeltere Ideen, die die Energieausbeute steigern. Nun hat am 28. Oktober 2016 Elon Musk, der für seine visionären Konzepte und die Elektroauto-Schmiede Tesla bekannt ist, sein neues Projekt vorgestellt: eine Tesla Dachziegel mit integrierten Solarzellen. Gemeinsam mit der Firma SolarCity, die Tesla aufgekauft hat, präsentiert er sein neues Konzept für die Gewinnung von Sonnenenergie.

 

 


 

 

Weg von klobigen Dachkonstruktionen

Wer derzeit seinen Energieverbrauch selbst decken möchte, muss dafür mehrere Solarmodule auf dem Dach installieren. Diese sind schwer und sehen zudem unschön aus. Die Idee hinter der Tesla Dachziegel ist: Wieso nicht die Energieproduktion der Solarmodule mit dem Schutz einer Dachziegel vereinen? Langlebigkeit mit Wetterfestigkeits-, Energieerzeugungs- und Dachziegelgarantie verspricht Tesla. Mit einem Hageltest beweist der Hersteller, dass die Tesla Dachziegel aus gehärtetem Glas mehr als 3-mal so fest, wie eine Standard-Ziegel ist. Von außen betrachtet soll sie zudem genauso, wie eine Standard-Ziegel aussehen und beim Betrachten keinerlei Unterschied zu erkennen sein. Dabei kann aus vier verschiedenen Designs ausgewählt werden: Strukturiert, Glatt, Toskanisch und Dachschiefer.

 




Anzeige

 

Viel Heimlichtuerei um die neue Technologie

Viel mehr ist über die neuen Solarziegeln nicht bekannt. Elon Musk hielt sich bei der Präsentation über technische Details, wie die Peakleistung oder den Wirkungsgrad sehr bedeckt. Er merkte aber an, dass aufgrund der Glasschicht über dem Solarpanel der Wirkungsgrad geringer sein wird, als bei Durschnitts-Solaranlagen. Der Preis für die Tesla Dachziegel steht auch noch nicht exakt fest. Allerdings kann sie für 930 Euro Anzahlung auf der Webseite des Herstellers vorbestellt werden. Dabei kann die Tesla Dachziegel mit der Tesla PowerWall, dem Stromspeicher von Tesla kombiniert werden. Exakte Angaben zum Auslieferungsbeginn und dem endgültigen Quadratmeterpreis sind bisher auf der Seite des Herstellers noch nicht zu finden. Sollte dieser geringer als der kombinierte Preis aus Dachziegeln und Solarmodulen sein, kann das Teslas Solarziegel zum Erfolg verhelfen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *