Wallbox Heidelberg Test und Erfahrungen

Haben Sie ein Elektroauto und möchten Sie es unabhängig von Ladesäulen in der Stadt daheim aufladen, können Sie die Wallbox Heidelberg nutzen. Sie wird in verschiedenen Varianten angeboten und hat vom ADAC im Test gute Bewertungen erhalten. Die KfW fördert den Kauf und die Installation einer Wallbox mit einem Zuschuss, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.

Das Unternehmen Heidelberger Druckmaschinen AG

Die Wallbox Heidelberg ist ein Produkt der Heidelberger Druckmaschinen AG. Das Unternehmen mit Sitz in Heidelberg wird zumeist nur kurz als Heidelberg bezeichnet und wurde bereits 1850 gegründet.

Es beschäftigt ungefähr 11.300 Mitarbeiter und ist weltweit führender Hersteller von Bogenoffset-Druckmaschinen. Die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 ging auch an Heidelberg nicht vorbei und führte das Unternehmen in eine schwere Krise. Seitdem setzt Heidelberg auf Diversifizierung und stellt neben Druckmaschinen auch andere Produkte her, darunter Ladestationen für Elektrofahrzeuge.

Mit der Ladetechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge, zu der die Wallbox zählt, ist Heidelberg in Deutschland seit 2018 erfolgreich. Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Elektrofahrzeugen vertreibt Heidelberg die Wallbox seit April 2020 auch in andere europäische Länder wie die Schweiz, Österreich, Spanien, Frankreich und die Niederlande.

Heidelberg Wallbox Energy Controll

Innovative Wallboxen von Heidelberg

Eine Innovation ist die Wallbox Energy Control, die seit 2020 verfügbar ist und auch von Unternehmen genutzt werden kann. Heidelberg hat den Bedarf an Elektroautos und Lademöglichkeiten aufgrund der stetig steigenden Zulassungszahlen erkannt und mit der Wallbox reagiert, die es ermöglicht, bis zu 16 Fahrzeuge gleichzeitig zu laden. Diese Wallbox ist für Besitzer von Eigenheimen geeignet, die über mehrere Elektrofahrzeuge verfügen. Sie eignet sich auch für Mehrfamilienhäuser oder Wohnungsbaugesellschaften.

Die Combox ist ein weiteres innovatives Modell. Es wurde auf der virtuellen Hannover-Messe im April 2021 vorgestellt. Die Combox ist mit der Wallbox Energy Control kombinierbar und ermöglicht den Zugriff auf die Wallbox Heidelberg Energy Control über eine Netzwerkschnittstelle. So kann der Ladezustand jederzeit kontrolliert werden.

Was Sie über Wallboxen wissen sollten finden Sie hier.

Heidelberg Wallbox mit 11 KW

Die Wallbox Heidelberg eignet sich für Besitzer von Elektro- und Hybridfahrzeugen mit Eigenheim, die ihr Fahrzeug daheim aufladen möchten. Es gibt auch vernetzbare Modelle wie die Wallbox Heidelberg Energy Control und die Combox, die für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen genutzt werden können. Bei diesen Modellen sind bis zu 16 Wallboxen miteinander vernetzbar.

Die Wallbox ist in verschiedenen Varianten als Plug-and-Play-Lösung mit unterschiedlicher Ladeleistung und unterschiedlichen Kabellängen verfügbar. Die Ladeleistung ist einstellbar und kann bis zu 11 kW betragen. Die Wallboxen verfügen über eine integrierte Fehlerstromerkennung.

Die vernetzbaren Wallboxen sind durch ein dynamisches Lastmanagement gekennzeichnet und können mit einer Photovoltaikanlage kombiniert werden. Ein Anschluss der Wallbox ist einphasig an 230 Volt oder dreiphasig an 400 Volt möglich. Die Combox verfügt über eine benutzerfreundliche Software und bietet einfache Software-Updates der kompletten Ladeinfrastruktur.

Alles Wichtige zur Wallbox Installation finden Sie hier.

Anzeige

Vor- und Nachteile

Mit der Wallbox Heidelberg genießen Sie eine Reihe von Vorteilen:

  • für den Innen- und Außenbereich geeignet
  • auch bei schlechten Witterungsverhältnissen draußen nutzbar
  • Made in Germany
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • für alle Hybrid- und Elektrofahrzeuge mit Typ-2-Ladebuchse geeignet
  • Modell Energy Control mit integriertem Lastmanagement für gleichzeitig Laden mehrerer Fahrzeuge geeignet
  • Förderung durch die KfW für die innovativen Modelle möglich
  • einfache und schnelle Installation durch Fachfirma gewährleistet kombinierbar mit Photovoltaikanlage.

Nachteilig ist, dass nicht für alle Wallboxen eine Förderung durch die KfW möglich ist. Nicht alle Wallboxen sind internetfähig.

Wallbox Heidelberg Preis und Kosten

Die Wallbox von Heidelberger Druckmaschinen wird in unterschiedlichen Ausführungen zu verschiedenen Preisen angeboten. Einfache Modelle sind bereits für ca. 500 Euro verfügbar, während Sie bei teureren, vernetzbaren Modellen mit Preisen von mehr als 900 Euro rechnen müssen. Zusätzlich zahlen Sie die Kosten für die Installation, die durch eine Elektrofachkraft oder einen Installationsservice erfolgen muss.

Mit welchen Anschaffungs-, Installations- und Folgekosten müssen Sie rechnen? Die Antwort finden Sie hier.

Bester Autokredit:
SWK Bank Testsiegel Stiftung Warentest
Anzeige

Fördermöglichkeiten für die Wallbox

Eine Förderung aus dem KfW-Programm 440 kann für die Wallbox Heidelberg Energy Control gewährt werden. Der Preis für Kauf und Installation muss mindestens bei 900 Euro liegen, damit Sie eine Förderung pro Ladepunkt bis zu 900 Euro erhalten können. Förderfähig ist eine Ladeleistung von exakt 11 kW. Die Förderung von der KfW müssen Sie vor dem Kauf der Wallbox über Ihre Hausbank beantragen.

Eine Förderung für die Wallbox Heidelberg kann nicht nur über die KfW erfolgen. Abhängig vom Bundesland oder von der Kommune kann eine weitere Förderung gewährt werden. Die Höhe und Art der Förderung unterscheidet sich, je nach Bundesland oder Kommune. Nicht alle Bundesländer oder Kommunen gewähren eine Förderung, während einige Bundesländer ziemlich großzügig sind.

Hier finden Sie das Wichtigste zu Wallbox Förderung.

Erfahrungen mit der Wallbox Heidelberg

Der ADAC hat die Wallbox Heidelberg, Modell Home Eco Europe, bereits im Test 08/2019 bewertet und die Testnote sehr gut mit 1,1 vergeben. Getestet wurden sechs Wallboxen. Die Gesamtnote 1,1 ergibt sich aus

  • Sicherheit 1,1
  • Zuverlässigkeit 0,6
  • Bedienung 1,4

Bei dieser einfachen Wallbox kritisiert der ADAC, dass der Hinweis auf Anmeldung beim Netzbetreiber fehlt und der Status der Wallbox schlecht erkennbar ist. Nutzer berichten in Foren über positive Erfahrungen mit der Wallbox. Sie sind mit der schnellen Aufladung und der einfachen Benutzung zufrieden.

Lohn die Kombination einer Wallbox mit einer PV-Anlage? Hier die Antwort.