On-Grid und Off-Grid

Das englische Wort Grid bedeutet Netz. Allerdings ist hier in der Photovoltaik ein vorhandenes Stromnetz gemeint. Die beiden Begriffe On-Grid und Off-Grid spielen in der Photovoltaik eine wesentliche Rolle, da sie unterschiedliche Konzeptionen von Photovoltaikanlagen deklarieren. Die Unterschiede zwischen On-Grid und Off-Grid sind markant. Beide Systeme, On-Grid und Off-Grid haben ihre Vorteile. Das On-Grid System bezeichnet eine Photovoltaikanlage, die Strom produziert. Zur Einspeisung wird dieser Solarstrom an ein bereits vorhandenes, öffentliches Netz weitergegeben. Neben den zusammengeschalteten Modulen (Solargenerator) ist ein Wechselrichter erforderlich, weil in den Wechselstrom in den öffentlichen Stromnetzen fließt. In der Photovoltaik wird bei On-Grid Systeme zwischen diversen Konzeptionen differenziert.

Die Photovoltaikanlage einschließlich eines On-Grid Systems wird genutzt, um eine Versorgung zwischen den Verbraucher und dem öffentlichen Netz herzustellen. Dabei wird nahe dem Nutzer die örtliche Solarenergie produziert, damit voluminöse Transportverluste ausgeschlossen sind.





Anzeige

On-Grid Systeme werden auch eingesetzt, wenn die Photovoltaikanlage den Nutzer alternativ eine Versorgung zum öffentlichen Netz garantiert. Der Nutzer ist an das öffentliche Netz angebunden, dabei erfolgt die Produktion des Solarstroms verbrauchernah. Überschüssige Energie wird nicht in das öffentliche Netz eingespeist, sondern die Lagerung erfolgt in einem Energiespeicher. Dieses On-Grid System bietet eine höhere Sicherheit in der Versorgung und wird oftmals als Backup-System bei schwächelnden Versorgungsnetzen bevorzugt.

 

Das Off-Grid System kann als Inselanlage bezeichnet werden. Die Photovoltaikanlage funktioniert nur mit Energiespeicher und ist an kein öffentliches Stromnetz angeschlossen. Zu Beginn der Photovoltaik hatten diese Off-Grid Systeme einen hohen Marktanteil. Heutzutage ist ihr Einsatz u.a. auf Berghütten oder Ferienhäusern beschränkt, weil ein öffentlicher Anschluss wegen der erheblich Entfernung ausgeschlossen ist. In Wohnmobilen oder Booten werden diese Off-Grid Photovoltaiksysteme auch eingesetzt. Additionale Anwendungsbereiche für Off Grid Photovoltaik sind u.a der Betrieb von Wasserpumpen und Entsalzungsanlagen. Insbesondere in den Entwicklungsländern steigt ihr Marktanteil. Greenpeace schätzt, dass zwei Milliarden Menschen durch Off-Grid Systeme bis 2030 mit Strom versorgt werden.


Hi Five!
Danke!