Trina Solar Test & Erfahrungen 2019

Trina Solar

Trina SolarTrina Solar ist ein chinesischer Hersteller von Solarzelle und Solarmodulen, welches 1997 von Jifan Gao gegrĂŒndet wurde und seinen Hauptsitz in Changzouh hat. Der Konzern der Photovoltaik-Branche konnte Dank seiner Innovationskraft in den vergangenen Jahren mehrfach eine Platzierung in der Fortune-Liste der hundert am schnellsten wachsenden Unternehmen erreichen.

Im Zuge der stetigen Weiterentwicklung der Module erreichte Trina Solar 2014 einen weiteren bedeutenden Meilenstein: Auslieferung von mehr als einen Gigawatt in einem Quartal. Neben der Produktion arbeitet das Unternehmen auch zunehmend daran den Wirkungsgrad und LeistungsfÀhigkeit der Produkte zu verbessern.

Viele der angebotenen Fabrikate besitzen eine lineare Leistungsgarantie von mehr als 25 Jahren, womit auch zukĂŒnftig eine saubere sowie nachhaltige Energielösung angeboten werden soll. Dabei ist das Unternehmen mittlerweile in zahlreichen Regionen global tĂ€tig und die Produktion, welche mittlerweile nahezu konstant beim einstigen Meilenstein von mindestens 1 GW pro Quartal liegt, findet in mehr als 70 LĂ€ndern auf der ganzen Welt Absatz. Bisher lieferte der Konzern mehr als 23 GW aus und reduziert durch diese PV-Module im Zuge der globalen PrĂ€senz den CO2-Ausstoß um ca. 27 Millionen Tonnen.

Der Konzern, welcher derzeit mehr als 14200 Mitarbeiter beschĂ€ftigt, vollzog im Jahr 2006 an der New York Stock Exchange (NYSE) seinen Börsengang. Auch nach dem DebĂŒt auf dem Börsenparkett verfĂŒgte der Solar-Konzern ĂŒber diverse Partnerschaften und Kooperationen mit globalen (Groß-)Banken, um so die Produktentwicklung im Zuge interkultureller Kommunikation sowie einem erfahrenen Management rund um GrĂŒnder Gao auf eine fundierte wirtschaftliche Basis zu stellen.

Das Unternehmen, welches seinen Kunden von der Entwicklung ĂŒber die Konstruktion und Installation, bis hin zur Wartung, eine vollumfassende Projektpipeline zur VerfĂŒgung stellt, betreibt mehr als 685 MW Solarkraftwerke und Netze rund um den Globus (Stand: 2015). Im Zuge des Photovoltaik-ProjektgeschĂ€ft verfolgt Trina Solar laut eigenen Angaben auch zukĂŒnftig nachhaltige Komplett-Lösungen, um sich in der Branche weiterhin zu etablieren. Bild: © Beboy – Fotolia.com

 

Die Produkte

Das AllMAX – TSM-PE05A ist ein polykristalline Solarmodul und ist hervorragend fĂŒr große Photovoltaik Kraftwerke und große gewerbliche Dachinstallationen geeignet. Als Allmax 1500V ist es nun auch mit einer 1500V-Zulassung gemĂ€ĂŸ UL/IEC verfĂŒgbar. WĂ€hrendessen das Honey-TSM-PE05 mit einem Standard Alu-Rahmen und einem schwarzen Rahmen bekommen. Zu bekommen ist es in den Leistungsklassen von 265-280 Watt. Der Modulwirkungsgrad betrĂ€gt 17,1 {d81152f9ba40407183f842be9de36d81d2031404aff0ca0a893eba59d10982e1}, was gut ist. Hierbei stimmt das Preis- leistungsverhĂ€ltnis.

TALLMAX-TSM-PD14 ist auch besonders fĂŒr Photovoltaik Großprojekte und Solarparks geeignet. Beim TALLMAX handelt es sich um ein polykristallines Modul. Laut Hersteller soll durch die grĂ¶ĂŸere ModulfĂ€che die Installationzeit und Systemkosten reduziert werden. Der Unterschied zwischem dem TALLMAX-TSM-PD14 und dem TALLMAX-TSM-PE14A besteht darin, dass das TALLMAX-TSM-PE14A hat auch eine 1500V-Zulassung gemĂ€ĂŸ UL/IEC.




Anzeige

Das HONEY M PLUS ist das Standard Modul von Trina Solar fĂŒr den normalen Hausgebrauch. Es besticht mit einem sehr guten Modulwirkungsgrad. NatĂŒrlich ist dieses Modul auch in einer komplett schwarzen Variante zu bekommen. Das DE TSM DD05A 05 II plus eignet sich besonders fĂŒr anspruchsvolle Dachbesitzer, die auf die Optik Wert legen. Es ist in den Leistungsklassen 280-305 Watt erhĂ€ltlich. Der Modulwirkungsgrad ist mit 18,6 {d81152f9ba40407183f842be9de36d81d2031404aff0ca0a893eba59d10982e1} echt klasse. Der Hersteller vergibt eine 10 jĂ€hrige Garantie auf Material und Verarbeitung.

Die monokristalline Variante zum ALLMAX-TSM-PE05A ist das ALLMAX – DE05A (II), welche auch eher fĂŒr Großprojekte geeignet ist. Der wesentliche Unterschied ist der höhere Modulwirkungsgrad. ErfahrungsgemĂ€ĂŸ sind monokristalline Module etwas teurer. Auch das ALLMAX – DE05A (II) besitzt auch eine 1500V-Zulassung gemĂ€ĂŸ UL/IEC.

DarĂŒber hinaus bietet das Unternhemen Trina Solar rahmenlose Doppelglas Module mit dem Namen DUOMAX. Diese sind als polykristalline und als monokristalline Variante erhĂ€ltlich.


Das Fazit

Die Solar Module von Trina Solar gehören zweifelsohne zu den mittelpreisigen Photovoltaik Modulen. Die QualtĂ€t der Module von Trina Solar ist hervorrangend und fĂŒr jeden Dachbesitzer erste Wahl. Von der Verarbeitung des Siliziums bis zur Erstellung des fertigen Moduls kommt alles aus einer Hand und unterliegt den höchsten AnsprĂŒchen. Dies ist maßgeblich fĂŒr den Erfolg des Unternehmens verantwortlich. Den Entschluss fĂŒr ein Trina Modul ist immer ein sehr guter. Trina ĂŒberzeugt durch kontinuirliche hohe ErtrĂ€ge. Da freut sich das Photovoltaik Herz und der Geldbeutel.

Hier bekommen Sie 3 kostenlose und unverbindliche Angebote fĂŒr Ihre Photovoltaikanlage von Unternehmen aus der Region.

 

Trina Solar (Deutschland) GmbH
Einsteinring 26
D-80569 Aschheim/MĂŒnchen

Telefon: +49 89 122 8492 50
FAX: +49 89 89 122 8492 51
E-Mail: germany@trinasolar.com
Internet: www.trinasolar.com

Hi Five!
Danke!