Jetzt kostenlos eigene PV-Anlage berechnen!

100% Kostenlos & keine Auftragspflicht
Angebote aus Ihrer Umgebung
Unabhängig & neutral

Wo soll die Photovoltaikanlage installiert werden?

Bitte wählen Sie eine Option aus.

Welche Nutzfläche steht für die Photovoltaikanlage zur Verfügung?

Eine ungefähre Angabe reicht. Wenn Sie unsicher sind, wählen Sie bitte 30-50m2

Bitte wählen Sie eine Option aus.

Haben Sie Interesse an einem Stromspeicher?

Mit Hilfe eines Speichers lässt sich der Eigenverbrauch von Strom optimieren

Bitte wählen Sie eine Option aus.

Wann soll das Projekt umgesetzt werden?

Ein angegebener Zeitrahmen erleichtert dem Fachbetrieb die Planung des Auftrags

Bitte wählen Sie eine Option aus.

In welcher Region wohnen Sie

Für die Suche nach regionalen Anbietern

Bitte geben Sie eine gültige Postleitzahl an.

Wir nehmen jetzt die Berechnung vor und ermitteln qualifizierte Anbieter im Bereich der Photovoltaik.

Eine Solaranlage ermöglicht erhebliche Einsparungen. Kostenloser Vergleich von Angeboten ist vorhanden.

kostenlos
Fast geschafft! Angebote für Ihre Region gefunden! Bis zu 28% günstiger als der Durchschnitt.

Wer soll die Angebote kurzfristig erhalten?

Warum kann ich meine Angebote nicht sofort einsehen? Question

Geben Sie einen gültigen Nachnamen an.

Bei Rückfragen zu Ihrer Anfrage ist ein telefonisches Gespräch der einfachste Weg. Ihre Telefonnummer wird nur für Rückfragen bezüglich dieser Anfrage benutzt.

Geben Sie einen gültige Telefonnummer mit Vorwahl an.

Durch die Mitteilung Ihrer E-Mail-Adresse wird die Abstimmung mit Ihnen erleichtert. So bekommen Sie zum Beispiel Informationen zur aktuellen Lage Ihrer Anfrage und zu den geeigneten Fachbetrieben, die Interesse an Ihrem Projekt zeigen.

Geben Sie einen gültige Email Adresse an.

Übertragung mit Sicherheit gewährleistet durch SSL-Verschlüsselung.
Ihre Angaben werden nach dem Projektende selbstständig gelöscht.
Möglichkeit einer kostenfreien telefonischen Erstberatung.
Angaben werden nur an geprüfte Fachfirmen weitergeleitet
Ich frage für mein Projekt an und willige in die projektbezogene Kontaktaufnahme ein (Datenschutzbestimmung).
Sehr gut (Ø 4.6/5) Sterne Bewertungen
Aktuelle Bewertung

Transparenter Prozess: Von der Anfangsberatung bis zur Installation wurde jeder Schritt klar kommuniziert und die Erwartungen wurden erfüllt.

Letzte Anfrage: vor wenigen Minuten
Anfragen gesamt: 20846
best service provider Siegel mit Datenschutz Siegel mit Datenschutz

Vielen Dank für Ihre unverbindliche Anfrage zum Thema Photovoltaik.

Wie geht es jetzt weiter?

Arrow

Nach einer kurzen Überprüfung Ihrer Anfrage wird ein Mitarbeiter mit Ihnen telefonisch in Verbindung treten, um Ihre Vorstellungen detaillierter zu erfassen.

Arrow

Ihre Anfrage wird kostenfrei an geeignete regionale Fachbetriebe weitergegeben, die Ihnen ein Angebot für Ihr Vorhaben erstellen können.

Sie haben die Möglichkeit, in aller Ruhe das geeignete Angebot aus den unverbindlichen Vorschlägen auszuwählen - und können durch den Vergleich der Angebote bis zu 30% sparen.

4,6 Sterne Bewertungen
Letzte Anfrage: vor wenigen Minuten 20846 Anfragen gesamt
best service provider Siegel mit Datenschutz Kundenempfehlung

Wie funktioniert eine Solarzelle?

Bei den Solarzellen in der Photovoltaik handelt es sich um sogenannte elektrische Bauelemente, welche die darin empfindliche Strahlungsenergie direkt in elektrische Energie umwandelt. Diese Definition der Solarzellen unter der Photovoltaik beschreibt in Grunde der photovoltaische Effekt, mit welchen man die Dichte der maximal verfügbaren Solarzellen in einem geladenen Bauelement berechnen kann.

Die Solarzellen an sich bestehen aus sogenannten Halbleitermaterialien. Diese Halbleiter sind in der Lage unter Licht aber auch Wärme elektrisch leitfähig zu werden. Gegenteilig ist es bei kälteren Temperaturen, da hier ein isolierender bzw. stagnierender Effekt eintritt. Die Stoffe der Halbleiter bestehen aus den unterschiedlichsten Materialien.

Eines hat sich während der letzten Jahre allerdings besonders gut etabliert, die Rede ist nämlich vom Silizium. Dies bietet den eindeutigen Vorteil, dass es insgesamt als zweithäufigstes Element unserer Erde abgebaut werden kann. Ebenfalls ist der Abbau sowie die Verarbeitung von Silizium umweltverträglich, was man bei der Verarbeitung von anderweitigen Materialien leider nicht sagen kann.

Jede Solarzelle ist mit einer Basis-Spannung geladen, welche bei den Silizium Solarzellen in etwa 0,5V ausmacht. Dahingegen ist die Leistung der Solarzelle abhängig von der jeweiligen Temperatur, die auf die Solarzelle wirkt. Als Beispiel für die Verständlichkeit sollte der nachfolgende Satz dienen: Ist die Zelle von außen mit einer hohen Temperatur belastet, so führt dies zwangsläufig zu einer niedrigen Allgemeinleistung und defakto zu einer schlechteren Wirkung.

Dabei gibt es zum einen das Polykristalline Silizium, welches in etwa 14 % Wirkungsgrad abgibt. Zum anderen das amorphe Silizium, welches nur noch ca. 6 % abgibt und schlussendlich das monokristalline Silizium, welches mit 20 % am meisten Wirkungsgrad abgibt bzw. dieses erzeugt.

Die unterschiedlichsten Zelltypen werden vor einem Kauf einer Photovoltaik-Anlage selbstverständlich zur Option angeboten und unterscheiden sich aufgrund der Wirkungsgrade in den Kosten.