Polarstern Energie Test & Erfahrungen

Heutzutage kommen nahezu wöchentlich neue Strom- und Gasanbieter auf dem Markt und buhlen um die Gunst der Kunden, aber nicht längst sind alle Anbieter zu empfehlen.

Oftmals werden falsche Werbeversprechen gemacht und nicht immer steckt hinter Biostrom auch wirklich Biostrom. Anders sieht es bei Polarstern Energie aus. Der folgende Test hat den noch recht neuen Anbieter mal etwas genauer unter die Lupe genommen.

Wer ist Polarstern Energie?

Polarstern Energie ist noch ein recht junges Unternehmen aus München im Bereich der Energieversorgung. Gegründet wurde es in 2011, und zwar von Dr. oec. publ. Dipl.-Kaufmann Jakob Assmann, vom Diplom-Betriebswirt Florian Henle und Dipl.-Wirtschaftsgeograf Simon Stadler.

Polarstern gehörte 2011 zu den ersten unabhängigen Energieanbietern in Deutschland, die zu 100 Prozent CO2-neutrales Biogas und Biostrom anbieten. Inzwischen kann das Angebot nahezu flächendeckend in Deutschland genutzt werden. Eine weitere Besonderheit des Anbieters besteht darin, dass es unabhängig von den großen Energiekonzernen fungiert und noch dazu in den Neubau umweltfreundlicher Erzeugungsanlagen investiert.

Um genauer zu sein, wird für jede verbrauchte Kilowattstunde 1 Cent in neue Projekte im Bereich Energiewende investiert. Des Weiteren unterstützt Polarstern Energie weitere Energieprojekte in Entwicklungsländern, wie zum Beispiel in Kambodscha, indem dort Mikro-Biogasanlagen eingeführt werden.

Alles in allem ist Polarstrom Energie ein sehr engagiertes Unternehmen, welches sogar neue Biokraftwerke baut und entwickelt, um den Strom zu ersetzen, der aus fossilen Rohstoffen produziert wird.

Polarstern Energie: 100% Ökostom und Ökogas?

Als Kunde von Polarstern Energie kann man sich sicher sein, dass es sich beim angepriesenen Ökostrom auch zu 100 Prozent um Ökostrom handelt. Dies bestätigt unter anderem die TÜV Nord Zertifizierung. Der Strom kommt aus Wasserkraftwerken in Deutschland, und zwar aus dem Windkraftwerk in Feldkirchen.

Die Anlage zeichnet sich durch ihre moderne Technik, ihrer hohen Effektivität und den hohen Umweltstandards aus. Beim Biogas verhält es sich ähnlich, dies wird zu 100 Prozent aus organischen Reststoffen produziert. Des Weiteren verfügt die Polarstern Energie über die Grüner Strom Zertifizierung.

Auch mit anderen Zertifikaten kann die Polarstern Energie inzwischen aufwarten. So verfügt sie über das OK-Power-Gütesiegel der EnergieVisio e. V. und über Bestnoten beim Kundenbewertungsportal Ekomi. Des Weiteren wurde die Polarstern Energie von der Zeitschrift ÖKO-Test genau unter die Lupe genommen und mit der Testnote „Sehr gut“ ausgezeichnet.

Welche Tarife bietet Polarstern Energie an?

Der Energieanbieter bietet sowohl einen Ökostrom- als auch einen Ökogas-Tarif an. Je nach Ort variiert der Arbeitspreis pro verbrauchter Kilowattstunde beim Ökostrom, deswegen kann der ungefähre Strompreis des Anbieters nur an einem Beispiel gezeigt werden. Der monatliche Grundpreis beträgt zum Beispiel in München bei einem Jahresstromverbrauch von 2.500 kWh aktuell 9,60 Euro pro Monat und dass bei einem Arbeitspreis von 28,46 Cent/kWh.

Dieser setzt sich aus unterschiedlichen Posten wie unter anderem aus der Netznutzungsgebühr, Konzessionsabgabe, Umsatzsteuer, Stromsteuer und Offshore-Umlage zusammen. Zusammenfassend kann der Anbieter in diesem Bereich mit seiner hohen Transparenz überzeugen.

Alles wird genau erklärt, alle Kosten werden aufgeschlüsselt und Angst vor versteckten Zusatzkosten muss man bei diesem Anbieter ebenfalls nicht haben. Im direkten Vergleich bietet Polarstern nur einen Ökostrom- und einen Ökogas-Tarif an und nicht mehrere, wie es bei anderen Anbietern oftmals der Fall ist. Wie hoch die individuelle monatliche Grundgebühr und der Arbeitspreis pro Kilowattstunde ausfällt, kann man direkt online auf der Internetseite von Polarstern über den Strompreisrechner herausfinden.

Polarstrom Energie Spezialtarife

Polarstrom bietet auch Spezialtarife, um den vielen verschiedenen Ansprüchen möglichst optimal gerecht zu werden. In puncto Vielseitigkeit kann der Anbieter im Test somit auch auf ganzer Linie überzeugen. Zu den Spezialtarifen zählen folgende:

Tagstrom/Nachtstrom-Doppeltarif:

Dieser Tarif weist die Besonderheit auf, dass nachts Strom gespart wird, vorausgesetzt ein HT/NT- oder ein Doppeltarifzähler ist vorhanden. Ökostrom ist nämlich nachts und am Wochenende besonders günstig und das macht sich dieser Tarif zunutze.

Wärmepumpenstrom:

Wer eine Wärmepumpe besitzt, für den ist dieser Tarif vielleicht das Richtige. Wenn die Wärmepumpe einen eigenen Zähler besitzt, erhält der Kunde sowohl einen Tarif für den klassischen Haushaltsstrom und einen Vertrag für die Wärmepumpe, wobei die Konditionen des Wärmepumpenvertrags vergünstigt sind. Das spart zusätzliche Kosten ein.

Nachtspeicherstrom:

Wer einen separaten Zähler für seinen Nachtspeicher hat, kann von den besonders günstigen Konditionen des Nachtspeichertarifs profitieren. Auch in diesem Fall erhält der Kunde zwei Verträge.

Jetzt passenden Ökostomtarif finden

Polarstern Energie und Elektromobilität

Wer Besitzer eines Elektroautos ist, für den kann dieser Tarif die richtige Wahl sein. Polarstern Energie bietet nämlich einen speziellen Tarif in diesem Bereich an, der genau auf die Nutzung eines Elektroautos zugeschnitten ist.

Dieser beinhaltet zum einen kostenlosen Smart Meter, mit dem der Stromverbrauch, so auch von allen gängigen Elektrogeräten im Haushalt gemessen werden kann und zum anderen gibt es eine 150 Euro Umweltprämie obendrauf, und zwar pro Jahr sowie ein Polarstern-Aufkleber fürs Auto.

Bündel- und Rahmenverträge:

Diese Tarife eignen sich für Kunden, die sowohl Ökogas und/oder Ökostrom an verschiedenen Standorten beziehen möchten. Dies ist insbesondere für Gewerbetreibende interessant und in der Regel nicht für den Privatverbraucher.

Überzeugen kann dieser Spezialtarif mit einer zusammengefassten Rechnungsstellung, einem persönlichen Ansprechpartner und elektronischer Datenübermittlung, sodass Verbrauch und Kosten aller Standorte stets übersichtlich strukturiert und abrufbar sind.

Smart Meter bei Polarstern Energie

Des Weiteren bietet die Polarstern Energie Tarife zusammen mit einem Smart Meter zur besseren Verbrauchs- und Kostenanalyse an. So kann zum Beispiel der Verbrauch einer vorhandenen Photovoltaikanlage stets überprüft werden. Der Einbau des Smart Meters wird dabei kostenlos durchgeführt.

Polarstern Energie Bewertung

– ÖkoTest Spezial Energie für Wirklich Ökostrom 2017 Testnote „Sehr gut“
– Beliebtester Energieversorger bei eKomi
– Grüner Strom Label
– Kundenservice Platz 1 beim Bewertungsportal eKomi
– TÜV Nord geprüft

Anzeige

Polarstern Energie Wechsel

Der Wechsel gestaltet sich, dank der gut strukturierten und übersichtlichen Webseite des Unternehmens sehr einfach und unkompliziert. Auch ungeübte Internetnutzer sollten sich so problemlos auf der Seite zurechtfinden. Auf der Hauptseite befindet sich direkt der Button mit der Aufschrift „Jetzt wechseln“.

Darüber gelangt man zunächst zum bereits beschriebenen Strompreisrechner, der alle relevanten Daten wie Postleitzahl, Personenanzahl und geschätzter Stromverbrauch abfragt. Damit der Stromrechner alles so genau wie möglich ausrechnen kann, sollte am besten die letzte Stromrechnung zur Hand genommen werden, um den genauen Stromverbrauch des letzten Jahres eintragen zu können.

Im nächsten Schritt wird anhand der eingetragenen Daten die monatliche Grundgebühr und der Arbeitspreis pro kWh angezeigt. Darunter befindet sich direkt das Anmeldeformular, welches die restlichen Daten abfragt. Mit einem Klick auf „Wirklich Ökostrom bestellen“ erfolgt der Vertragsabschluss.

Überzeugen kann der Anbieter auch in diesem Bereich auf ganzer Linie, da hier alle Kosten transparent aufgezeigt werden, der Vertragsabschluss einfach und unkompliziert ist und der Vertrag jederzeit kündbar ist. Des Weiteren gibt es ein 14-tägiges Rückgaberecht. Den Wechsel übernimmt dann komplett die Polarstern Energie und so auch die Kündigung des alten Anbieters.

Polarstern Energie Kundenservice Test

Der Kundenservice von Polarstern Energie konnte im Test ebenfalls überzeugen. Erreichbar ist der Kundenservice einmal über die kostenlose Service-Hotline (Ortstarif), und zwar von montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr und via E-Mail. Interessant ist auch der kostenlose Rückrufservice.

Zu finden ist dieser auf der Webseite bei „Kontakt & Hilfe“ unter dem Reiter Rückrufservice. Mit einem Klick darauf gelangt man zu einem Formular, welches alle relevanten Informationen in Form von Vor- und Nachname, worum es geht und an welchem Tag zu welcher Uhrzeit der Rückruf gewünscht wird, abfragt. Außerdem ist die Polarstern Energie auf allen bekannten sozialen Netzwerken vertreten und auch darüber rund um die Uhr erreichbar.

So kann man sich sicher sein, dass man bei Fragen oder Problemen stets einen Ansprechpartner hat. Nicht zu vergessen ist der Hilfe&FAQ Bereich, in dem die häufigsten Fragen zur Polarstern Energie aufgelistet und bereits beantwortet sind.

Zahlungsmöglichkeiten bei Polarstern Energie

Die monatlichen Abschläge und die jährlichen Rechnungen werden über eine Bankeinzugsermächtigung beglichen. Es besteht auf Anfrage auch die Möglichkeit Zahlungen mittels Überweisungen zu bezahlen. Nachteilig ist hier, dass eine Gebühr von 24 Euro pro Jahr dafür in Rechnung gestellt wird.

Daher ist es besser eine Bankeinzugsermächtigung zu erteilen. Sind Fehler in der Abrechnung entstanden, besteht immer noch die Möglichkeit der jeweiligen Buchung zu widersprechen und die zu viel geleisteten Beträge zurückzufordern.

Polarstern Energie Vorteile

Dieser Test zeigt eindeutig, dass die Polarstern Energie mit vielen Vorteilen überzeugt. Die folgende Übersicht zeigt noch mal auf, welche Vorzüge der Anbieter zu bieten hat.

– Einfacher Wechsel, keine Extra-Kosten
– Polarstrom investiert in neue grüne Kraftwerke und Energiewende-Projekte
– Keine Mindestvertragslaufzeit
– Energiepreisgarantie bis Ende des Jahres
– Vertrag kann jederzeit gekündigt werden.
– keine Mindestabnahmemenge
– Rückrufservice kostenlos
– günstige Konditionen
– transparente Preispolitik
– verbrauchsabhängige Kosten

Polarstern Energie Kündigung

Sollte man doch mit dem Angebot des Anbieters unzufrieden sein, können sowohl Gas- als auch Stromtarife mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende gekündigt werden. Die Kündigung kann dabei über den Kundenbereich auf der Webseite, schriftlich, via E-Mail oder Fax erfolgen.

Fazit:

Alles in allem handelt es sich bei Polarstern Energie um einen Strom- und Gasanbieter, der zwar noch recht neu auf dem Markt ist, aber trotzdem auf ganzer Linie überzeugt. Hier kann man sich sicher sein, dass man zu 100 Prozent Biogas und Biostrom bezieht.

Des Weiteren überzeugt das Unternehmen damit, da es Biostromanlagen in Entwicklungsländern fördert, sodass man mit dem Bezug von Gas- und Strom von Polarstern Energie auch gleichzeitig etwas zur Energiewende beiträgt. Abgerundet wird das Angebot mit einer transparenten Preisstruktur, fairen Preisen und einem gut erreichbaren Kundenservice.