Netzparität

Mit der Netzparität wird in Bezug auf die Photovoltaiktechnologie der Zeitpunkt bezeichnet, ab dem die Kosten, die für die Einrichtung und Betrieb einer Solaranlage, genauso hoch sind wie beim Strom, den man vom Netzbetreiber beziehen würde. Für den Betreiber ist der Zeitpunkt der Netzparität also ein Wendepunkt in der Investition in eine Solaranlage. Ab diesem Zeitpunkt kostet die eigene eingebrachte Kilowattstunde Strom soviel wie des Netzbetreibers.

Für die Netzbetreiber ist es dann genau andersrum. Für den Netzbetreiber ist bei der Beteiligung an erneuerbaren Energie wie der Solartechnik die Netzparität erreicht, wenn der Solarstrom gleichfalls günstig eingekauft werden kann wie Strom aus den Standardquellen. Das Erreichen der Netzparität ist davon abhängig wie sich die Stromkosten und die Investition in die Solaranlage zusammensetzen. Statistische Prognosen und Ausblicke von Fachmännern zur Netzparität bleiben dabei stets nur vage Schätzungen, da eine exakte Vorhersage aller Kosten kaum möglich ist. Dabei haben Industrieländer, die besonders hohe Sonneneinstrahlung vorweisen, wie etwa Spanien, Zypern, Malta oder Italien, die Netzparität bereits landesweit im Jahr 2010 und 2011 erreicht. In den meisten anderen Ländern, die auf Solarstrom umstellen, werden meist 2 bis 3 Jahre prognostiziert bis dieser Zeitpunkt erreicht wird. So erreichten dann Österreich und Deutschland mit 2 Jahren Nachzug dann 2012 ebenfalls die Netzparität. Die nächsten Länder, die diesen wichtigen Zeitpunkt 2015/16 überschreiten werden, sind die südlichen USA (Bundesstaat Kalifornien), das Schwellenland Brasilien, sowie Frankreich und Japan.






Anzeige

Derzeit wächst der Markt für Solarenergie derartig stark an, dass die Preise für Photovoltaik immer stärker sinken wird. Dadurch wird Solartechnologie für neue Solaranlagenbesitzer immer attraktiver, da die Photovoltaiktechnik außerdem aufgrund immer besserer Wirkungsgrade wesentlich wettbewerbsfähiger wird als noch vor 10 Jahren. Dabei ist vor allem die Parität für private Hausbesitzer gemeint, da die industrielle Parität bei den meisten Ländern erst im Jahr 2014/15 erreicht wurde, denn die meisten Unternehmen nutzen den Solarstrom selbst.

Hi Five!
Danke!