Solarwindows – Transparente Solamodule sind die Zukunft der Photovoltaik!

Solarwindows eröffnen neue Wege der regenerativen Energiegewinnung

Elektrischer Strom aus Solaranlagen kann in Zukunft nicht nur auf dem Dach, sondern an jedem Fenster eines Hauses erzeugt werden. Sogenannte Solarwindows machen große Flächen für effektive Solarstromgewinnung nutzbar. Diese sind sogar in der Lage, die Leistung der Dachanlagen zu übersteigen.

Strom aus dem Fenster

Auf der Suche nach neuen Quellen regenerativer Energien rücken die Entwickler von SolarWindow Technologies gewöhnliche Fenster in den Fokus der Forschung. Sie haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sich Glas beschichten lässt, sodass dort elektrischer Strom entsteht. Die Energie dafür stammt aus dem Sonnenlicht, das auf Fenster in großer Menge einfällt. Besonders interessant ist diese Technologie für Hochhäuser, die eine enorme Fläche von Glasfassaden bieten. Im Vergleich zur Nutzung herkömmlicher Solarzellen auf dem Dach würden Solarwindows bei einem 50-stöckigen Wolkenkratzer etwa die 50-fache Leistung erbringen!

 

 

Bestehende Flächen können beschichtet werden

Ein weiterer Vorteil der Technologie ist, dass kein Einbau neuer Fenster nötig wird. Stattdessen wird eine Beschichtung organischer Verbindungen in mehreren Lagen auf bestehende Glasflächen aufgebracht. Der Prozess ist dabei nicht allein auf Glas beschränkt, viele Kunststoffe lassen sich ebenso behandeln. Die einzelnen Lagen werden zurzeit vom Hersteller weiter optimiert, um noch höhere Leistungen zu erzielen. Die Berechnungen der Forscher ergeben, dass der genannte Wolkenkratzer etwa 1300 Megawattstunden Strom pro Jahr produzieren könnte. Dies entspricht dem Verbrauch von 130 Wohnhäusern.

 

Weitere Anwendungen in der Diskussion

Die Pläne der Firma gehen bereits in Richtung weiterer zukünftiger Möglichkeiten. Im Gegensatz zu den bekannten Halbleiter-Solarzellen lässt sich die von ihnen entwickelte Beschichtung dünn auf verschiedene Materialien auftragen. Autos und Flugzeuge könnten beispielsweise mit beschichteten Flächen ausgestattet werden. So wären sie in der Lage, Strom autonom und aus regenerativen Quellen zu produzieren. Aus der klassischen Windschutzscheibe würde damit ein Solarwindow, mit dem an Bord elektrische Geräte versorgt oder Smartphones der Insassen geladen werden könnten.

Quelle: digitaltrends.com

Solarwindows – Transparente Solamodule sind die Zukunft der Photovoltaik!
Give me five!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.