Lohnt sich Photovoltaik?

Das ist die Frage: Lohnt sich Photovoltaik? Dia Antwort: „Ja“

Lohnt sich PhotovoltaikWie in diesem Jahr, wie auch in den vergangenen Jahren kommt diese Frage immer und immer wieder auf. Lohnt sich Photovoltaik? Seit Einführung der EEG´s (Erneuerbaren Energien Gesetzt) aus dem Jahr 2000 ist dies die alles entscheidende Frage. Die Fördersubventionen werden von Jahr zu Jahr drastisch gesenkt und die EEG Novelle aus diesem Jahr wirft die Frage erneut auf. Hier finden sie die aktuellen Fördersätze. Die Antwort ist immer noch mit einem ganz klaren Ja zu beantworten. Gründe dafür gibt es viele. Die Kosten für die einzelnen Komponenten wie Photovoltaik Module und Wechselrichter sind in den letzten Jahren drastisch in den Keller gegangen. Mit Verantwortlich dafür ist natürlich die Konkurrenz aus Fern Ost, die mit billig Modulen den Markt überschwemmt haben, auch wenn die Qualität nicht schelcht sein muss. Zwar gibt es augenblicklich immer weniger für die kwh an Förderung, doch dies wird durch den Preisverfall der Solar Module, Wechselrichter und Photovoltaik Unterkonstruktion wieder aufgefangen. Zum anderen hat sich der Fokus im Wesentlichen verändert. So ist die Förderung nicht mehr das Maß aller Dinge sondern der Eigenverbrauch. Das heißt bei immer weiter steigenden Strompreisen ist die Frage, wie viel ich von dem produzierten Strom vom Dach, selbst verbrauchen kann. Um so mehr umso besser. Bei einer klassischen Photovoltaik Anlage sind 30% Photovoltaik Eigenverbrauch schon sehr beachtlich. Wobei zu sagen ist, dass die klassische Photovoltaik Anlage bestehend aus Photovoltaik Modulen, Wechselrichter und Unterkonstruktion eher ein Auslaufmodel ist. Das magische Wort heißt „Photovoltaik Speicher“. Intelligente Geräte, die entweder vor oder hinter dem Wechselrichter geschaltet werden oder als neuste Entwicklung als zwei in einem Gerät fungieren. Derzeit gibt es die unterschiedlichsten Photovoltaik Speicher am Markt, welche eine Eigenverbrauchsquote von 30-80% versprechen. Doch Langzeittest gibt es noch nicht, da die Technologie so langsam aus den Kinderschuhen wächst. Viele Probleme stellen sich noch ein was die Photovoltaik Akku Leistung angeht. Von Jahr zu Jahr kommen neue Innovationen auf dem Markt, welche den Kauf eines solchen Photovoltaik Speicher immer attraktiver machen. Das Wort, was maßgeblich die Zukunft bestimmen wird ist Unabhängigkeit. Die Unabhängigkeit von den großen Stromkonzernen, die durch ihr Marktdiktat den Menschen die hohen Strompreise aufzwängen.

Das Ziel wird das Autarke Haus sein. Bis dahin ist noch ein weiter Weg. Doch zurück zur eigentlichen Frage. Für den Otto Normalverbraucher wird sich eine Photovoltaik Anlage bis 10 kWp in jedem Fall lohnen. Alles was über 10 kwp liegt ist es schon schwieriger, da in Zunkuft diese Anlagenbesitzer die EEG Umlage mit finanzieren müssen. Die Zeiten von Renditen über 10% wie es im Boom Jahren 2009/2010 noch gab, sind definitiv vorbei! Also ist die Frage: Lohnt Photovoltaik noch, wohl beantwortet.

Jetzt ganz einfach mit dem Photovoltaik Rechner ihre persönliche Photovoltaik Anlage konfigurieren.

Lohnt sich Photovoltaik?
Give me five!