kWp – Kilowatt Peak

Die elektrische Leistung, die eine Solaranlage erzeugt wird in den Einheiten Wp (Watt Peak) beziehungsweise kWp – Kilowatt Peak angegeben. Das Wort Peak bezieht sich auf die maximale elektrische Leistung einer Solaranlage. Die Angaben, die zu einer Solaranlage gemacht werden beruhen jedoch auf Laborwerten und unter Idealbedingungen, sie weichen daher im tatsächlichen Einsatz teilweise erheblich ab.

Je nach Ort und Lage der Solaranlage variieren kritische Größen wie Lichtintensität, Schattenwurf, Einstrahlungswinkel, Temperatur und Lichtspektrum voneinander und damit auch die kWp – Kilowatt Peak. So sind die Jahresleistungen aufgrund höherer Sonneneinstrahlung im Süden Deutschlands höher als im Norden. Um Schwankungen aufgrund genannter kritischer Größen auszugleichen, ist in jeder Solaranlage eine Pufferbatterie installiert, damit diese eine gleichgroße Leistung abgeben kann. Oft ist jedoch auch unter idealen Bedingungen schwierig den Kilowatt Peak zu erreichen, da es sich hier um Laborwerte handelt unter Standard-Testbedingungen (STC). In seltenen Fällen ist ein Überschreiten des Peaks möglich. Bei einem Überangebot an Sonneneinstrahlung und idealen Winkeln wird überschüssige elektrische Energie in dieser Pufferbatterie zwischengespeichert, bis diese Energie bei schlechteren Bedingungen zusätzlich dazu verwendet wird, um Leistungen unterhalb der kWp – Kilowatt Peak Angabe auszugleichen.

Solaranlagen, davon ausgehend, dass sie voll funktionstüchtig sind, erreichen am besten einen Peak, wenn diese nach Süden ausgerichtet sind und es keinen Schattenwurf gibt. Fachleute werden diese Faktoren beim Aufstellen einer Solaranlage stets mit dem Betreiber besprechen, sodass ein größt möglicher Peak dabei herauskommt. Die Größe Watt Peak wird außerdem dazu verwendet, um flächenmäßig gleichgroße Solarmodule unterschiedlicher Hersteller untereinander zu vergleichen. Verglichen können diese jedoch auch wieder nur dann unter Standardtestbedingungen, da zu vergleichende Solarmodule jeweils in der Praxis an anderen Stellen stünden und unterschiedliche Einstrahlungen hätten. Die Angabe der Größe Watt Peak sollte jedoch niemals als alleinigen Indikator für die Leistungsfähigkeit einer Solaranlage herangezogen werden, da die Angaben meistens über denen tatsächlich realisierter Werte liegen.