Die besten 3 Kleinwindanlagen

In Zeiten der Energiewende boomt die Nachfrage nach effizienten und qualitativ hochwertigen Kleinwindanlagen enorm. Im Gegensatz zum Markt an Großwindanlagen, der durch wenige internationale Großhersteller aus der Industrie dominiert wird, ist der Markt an Kleinwindanlagen-Herstellern sehr unübersichtlich und von vielen kleineren Firmen besetzt. Informieren Sie sich vorab genau.

Wichtige Kriterien für technisch hochwertige Hersteller

Kleinwindanlagen sind Windgeneratoren, die unter eine Leistung von 100 kw fallen. Nach dieser Definition werden auf dem deutschen Markt über 200 Modelle angeboten. Unter diesen Modellen sind sowohl Kleinwindanlagen deutscher Hersteller, als auch von ausländischen Produzenten. Jeder Interessent sollte sich vorab genau über die Vorteile und technischen Eigenschaften der Windgeneratoren informieren, um die für ihn passende Kleinwindanlage zu erwerben. Unter diese Leistungsdefinition fallen nicht nur Kleinwindanlagen im privaten häuslichen Bereich, sondern auch Generatoren, die auf Segelschiffen oder im Bereich der Landwirtschaft aufgestellt sind. Im Gegensatz dazu stehen die großen Windkraftparks, die von den führenden Herstellern der Großindustrie errichtet werden. Für diese Großwindparks gelten leider andere Qualitätsstandards, weshalb Sie gerade bei den Kleinwindanlagen genau auf die Produkte sehen sollten. Ein paar Kriterien sind dabei sehr hilfreich. Zunächst solltem Sie überprüfen, ob die Kleinwindanlagen über Zertifikate verfügen. Es gibt anerkannte Zertifizierungen und Prüfsiegel, die Anhaltspunkte für eine gute Qualität bieten. Gesetzlich vorgeschrieben ist diese Zertifizierung leider nicht, weshalb es auch viele unseriöse Angebote und nicht überprüfbare und unrealistische Werbeversprechen der Hersteller gibt, um den Absatz der Anlagen zu fördern. Bei den Herstellern sollten Sie darauf achten, wie lange das Unternehmen schon am Markt tätig ist. Unternehmen mit längerer Erfahrung stehen für eine erfolgreiche Produktion. Wenn es dann noch zu einer nachvollziehbaren Weiterentwicklung von Produktreihen kommt, spricht das für einen ständigen Verbesserungsprozeß der Kleinwindanlagen. Auch die Verkaufszahlen sprechen eine deutliche Sprache. Wer viele Windgeneratoren verkauft, wird sicher auch gute Qualität und technisch anspruchsvolle Anlagen liefern. Der Erfolg spricht sich herum und zeigt sich natürlich auch in den Verkäufen. Auch der erfolgreiche Betrieb von Kleinwindanlagen auf Testfeldern stellt eine positive Referenz dar. Diese Test-Anlagen beweisen schließlich das Funktionieren und die Leistung der Kleinwindanlagen im Echt-Betrieb.

Urteile von unabhängigen Fachleuten

Holen Sie sich auch unbedingt Informationen über unabhängige Experten und Tester auf dem Gebiet ein. Das kann über das Internet oder weitere Veröffentlichungen geschehen. Dem Urteil und Testat von Profis ist eher zu trauen, als den Werbeversprechen der Hersteller und deren Vertriebsleuten. Zu vielen Kleinwindanlagen gibt es natürlich auch Testreihen, in denen nicht nur Leistung und Funktion, sondern auch Verarbeitung und Langlebigkeit sowie Kundenservice getestet werden. Nicht zuletzt sollten Sie nicht zu großen Wert auf das Aussehen und das Design der Kleinwindanlage legen. Entscheidend ist auf jeden Fall die Funktion und die Verarbeitung sowie technische Zuverlässigkeit des Windgenerators. Fragen des Aussehens sind dabei trotz Einsatz auf dem privaten Grundstück zweitrangig.

Bekannte und bewährte deutsche Hersteller

Es gibt eine Reihe deutscher Produzenten von Kleinwindanlagen, die sich durch beste Qualität und technische Leistungsstärke auszeichnen. Dazu gehören auf jeden Fall der niedersächsische Hersteller Aerocraft – Gödecke Energie- und Antriebstechnik, der schon über 20 Jahre Erfahrung aufweisen kann. Auch Braun Windturbinen steht für qualitativ hervorragende Kleinwindanlagen. Aus Sachsen ist Heyde Windtechnik ein Anbieter, der anspruchsvolle und innovative Lösungen für Kleinwindanlagen bietet.

Die besten 3 Kleinwindanlagen
Give me five!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.